frimeo
Magazin
frimeo
REGIONALE VIELFALT ENTDECKEN
Vor Ort Mai 14 2014

Weingut Engelhard — gute Weine im Einklang mit der Natur

Mit der Fähre überqueren wir den Rhein bei Oppenheim und fahren entspannt durch die rheinhessische Hügellandschaft. Weinberge so weit das Auge reicht – ab und zu blinzelt die Sonne hinter den Wolken hervor. Unser Ziel an diesem Tag ist Hillesheim, genauer gesagt das Weingut Engelhard. Manuel Engelhard hat sich schon vor Jahren ganz dem ökologischen Weinbau verschrieben, er ist Mitglied von Ecovin und auch sonst verlässt er gerne eingetretene Pfade. Das möchten wir sehen und schmecken!

Bald darauf stehen wir im lauschigen Innenhof des Weinguts. Die Architektur des Hofes ist eine Synthese aus Tradition – immerhin ist das Gut schon seit dem 17. Jahrhundert im Familienbesitz – und Moderne. Das Gemäuer des alten Kuhstalls wurde behutsam freigelegt, so dass man jetzt die ganze Schönheit der rohen Mauern sieht. Dem wurde ein Anbau aus Glas entgegengesetzt. Manuel Engelhard ist jemand, der Dinge gerne selbst anpackt – genau diese Liebe zum Detail formt diesen Ort.

Der Hof bietet nun Raum für Events aller Art. Und da hier gerne Hochzeitsgesellschaften feiern, gibt es in seinen Gewölben auch ein offizielles Standesamt.

Doch jetzt möchten wir mehr über den Winzer Manuel Engelhard erfahren und betreten kurz darauf das Herzstück des Weinguts – den Weinkeller. Auch im Weinanbau sucht er die Herausforderung. Als er den Betrieb seines Vaters übernahm, entschied er sich auf ökologischen Weinbau umzustellen. Erst stieß er auf Skepsis. Doch ihn reizte es, Wein von besonderer Qualität auf diese Weise herzustellen – dafür nahm auch einen geringeren Ertrag in Kauf.

Bei der Verarbeitung der Weintrauben achtet Engelhard auf den ökologischen Ansatz. Strom gewinnt er von den Fotovoltaikanlagen auf den Dächern. Pellet-Öfen und ein zentraler Holzkessel, der auch mit den Holzresten der Weinreben befeuert werden kann, sorgen für Wärme im ganzen Hof. Und werden dann im Spätsommer die Tanks, in denen der Wein reift, ausgespült, wird das Abwasser aufgefangen und zum Düngen der Weinberge wieder verwendet.

Als Höhepunkt führt uns Manuel Engelhard zum Urspungsort seines Weines – auf einen seiner Weinberge. Es ist wunderschön hier oben. Zwischen den Rebstockreihen stehen Gras und Blumen. Hier werden keine synthetischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Die empfindlichen Reben werden nur vorbeugend mit natürlichen Mitteln wie Back- und Schwefelpulver behandelt. Statt Unkrautvernichtungsmittel werden die Gräser zwischen den Reben gemäht und ausgeharkt. Der dosierte, organische Dünger aus Pferde- und Hühnermist lässt die Reben tiefe Wurzeln schlagen, so dass diese viel robuster gegen Stress und Trockenperioden sind. Auch die Gentechnik findet hier keinen Platz.

So viel Einsatz schmeckt man: sowohl der Wein als auch der eigene Traubensaft schmecken wundervoll.

Ein Tipp von uns: hier kann man auch prima mal vorbei radeln oder sich zu einer stimmungsvollen Weinprobe anmelden.

Kurzprofil

Weingut Manuel Engelhard

Kontakt
Untergasse 28
67586 Hillesheim
Tel: +49 6733 6298

Öffnungszeiten:
nach telefonischer Vereinbarung
Produkte
Bio-Weine und Perlweine von verschiedenen Rebsorten, Traubensaft

Eventveranstaltung, wie Hochzeiten und standesamtliche Trauungen (Räumlichkeiten für 100 Personen ausgelegt)

Mitglied bei / unterstützt

Artikel empfehlen

Kategorien

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu frimeo oder möchten Sie uns mit einem Tipp oder Artikel für das Frimeo-Magazin unterstützen?

Nezar Mahmoud
Marketing & Vertrieb

Tel: +49 6151 4601033
E-Mail:

Frimeo Social Media

google+ facebook twitter

Partner


Regionalbauernverband Starkenburg e.V.


frimeo is participating in the
ESA Business Incubation Centre Darmstadt


Investition in Ihre Zukunft
Investitionen dieses Unternehmens wurden von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert

Auszeichnungen


Regional Winner Hesse Challenge
European Satellite Navigation Competition 2015